Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

22.794 Stichwörter • 48.334 Synonyme • 5.299 Übersetzungen • 7.909 Aussprachen • 152.016 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Füllniveau

Bezeichnung (auch Füllstand) für die Höhe des Flüssigkeitsspiegels in einer Weinflasche (obwohl es auch in Fässern oder anderen Weinbehältern ein Füllniveau gibt). Der Abstand zwischen dem unteren Korkenende und dem Flüssigkeitsspiegel beträgt idealerweise zumindest 10 bis maximal 15 Millimeter. Zuviel Luft (Sauerstoff) bewirkt unerwünschte oxidative Vorgänge und kann die Alterung des Weines beschleunigen. Deshalb wird heute bei modernen Abfüllanlagen der Zwischenraum mit Inertgas aufgefüllt. Bei undichten, bzw. schadhaften Korken kommt es durch Evaporation (Verdunstung) zum Flüssigkeitsverlust und Eindringen von Sauerstoff von außen.

Je größer dieser Schwund und damit die Luftmenge ist, umso mehr ergibt sich die Gefahr einer Oxidation. Bei längerer Flaschenlagerung wird bei Verwendung von Naturkorken (nicht bei Kunststoffkorken oder anderen Verschlussarten) eine geringe Menge Wein durch den Korken aufgesaugt, was im Flaschenhals eine Verringerung von bis zu einem halben Zentimeter ergeben kann. Bestimmte Produzenten wie zum Beispiel Château Mouton-Rothschild (seit dem Jahrgang 1991) verwenden deshalb kürzere Korken.

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.