Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

22.578 Stichwörter • 48.717 Synonyme • 5.294 Übersetzungen • 7.917 Aussprachen • 147.998 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Galacturonsäure

Eine der im Wein in geringen Mengen enthaltenen Säuren, die zu den nichtflüchtigen Säuren zählt. Der komplette Name lautet D-Galacturonsäure, die chemische Bezeichnung 6-Carboxy-D-Galactose. Sie entsteht bei der Gärung aus den Pektinen (Zellsubstanzen von Kämmen und Beerenschalen) und kommt besonders bei edelsüßen Weißweinen vor (deshalb auch Botrytissäure). Die Säure stellt eine oxidierte Form der D-Galactose (Schleimzucker) dar und zählt zu den Ballaststoffen (unverdauliche Nahrungsbestandteile). Durch Oxidation der Galacturonsäure entsteht die Schleimsäure (Galactarsäure). Siehe eine Aufstellung aller Weininhaltsstoffe unter Gesamtextrakt.

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis:

×
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.