Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

22.776 Stichwörter • 48.514 Synonyme • 5.298 Übersetzungen • 7.909 Aussprachen • 151.210 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Garonnet

Die rote Rebsorte (auch SV 18-283) ist eine interspezifische Neuzüchtung zwischen Seibel 7053 (Chancellor) x Seibel 6905 (Subereux). Es sind Gene von Vitis labrusca, Vitis lincecumii, Vitis rupestris und Vitis vinifera enthalten. Die Kreuzung der Hybride erfolgte durch Bertille Seyve (1864-1939) im berühmten französischen Rebzuchtbetrieb Seyve-Villard. Mit denselben Eltern ist die Sorte Villard Noir entstanden. Die ertragreiche und hitzebeständige Rebe erbringt hellrote Rotweine. Sie war früher in Südfrankreich populär und belegte gegen Ende der 1960er-Jahre 5.000 Hektar Rebfläche. Auf Grund des EU-Hybridenverbotes wurde sie nahezu komplett gerodet. Seit 2008 ist sie aber wieder offiziell zugelassen und belegte im Jahre 2010 hier 14 Hektar Rebfläche. Sie wird auch in den USA, Australien und Brasilien kultiviert. Hier wurden jedoch keine Bestände ausgewiesen (Kym Anderson).

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.