Das größte Weinlexikon der Welt

21.741 Stichwörter • 48.278 Synonyme • 5.355 Übersetzungen • 7.981 Aussprachen • 128.123 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Geilweilerhof

Das Institut für Rebenzüchtung Geilweilerhof in Siebeldingen (Pfalz-Deutschland) ging aus zwei Einrichtungen hervor, die in den 1920er-Jahren unabhängig voneinander gegründet wurden. Im Jahre 1924 überließ August Ludowici (1866–1945), der letzte private Besitzer des Geilweilerhofes, dem Pfälzischen Weinbauverband unentgeltlich Rebland. Der Landwirtschaftsrat Peter Morio (1887-1960) begründete auf diesem Grundstück zwei Jahre darauf die Außenstelle „Rebenzüchtung“ der Bayerischen Landesanstalt für Wein-, Obst- und Gartenbau in Würzburg. Im selben Jahr wurde in Müncheberg (Mark Brandenburg) durch Dr. Erwin Baur (1875-1933) das Kaiser-Wilhems-Institut für Züchtungsforschung gegründet, die Leitung der Abteilung Rebenzüchtung wurde Dr. Bernhard Husfeld (1900-1970) übertragen. Sowohl Morio als auch...
Diese Seite wurde zuletzt am 1. September 2014 um 08:28 Uhr geändert.

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar
× Hinweis: Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen Schließen