Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

22.493 Stichwörter • 49.895 Synonyme • 5.295 Übersetzungen • 7.929 Aussprachen • 144.755 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Georgien

Der vorderasiatische Staat (früher Grusinien) östlich des Schwarzen Meeres in Transkaukasien zählt zu den ältesten Weinbauländern. Es wird auch als Ursprung der kultivierten Weinrebe genannt, was aber auch anderen Gebieten zugesprochen wird. Nach einer Hypothese sollen die bei der Stadt Wani in Imeretien gefundenen 5.000 Jahre alten Tonkrüge Kerne der Rkatsiteli-Rebe enthalten haben. Bereits 7.000 Jahre alte Traubenkerne kultivierter Reben deuten auf eine Selektion für die Züchtung besserer Rebsorten hin. Die Archäologie erbrachte Beweise, dass der Weinbau schon in frühester Zeit große Bedeutung genoss und fester Bestandteil der georgischen Kultur war. Im Museum der Hauptstadt Tiflis (Tbilissi) befindet sich ein mit Silber überzogenes, kurzes Stück Rebenholz, das in Trialeti im Süden gefunden und dessen Alter mit 3.000 v. Chr. bestimmt wurde. Zahlreiche Rebmesser, Steinkeltern, Mühlen, Ton- und Metallgefäße sowie Schmuck in Form von Trauben und Weinlaub aus der Zeit zwischen 3000 und 2000 v. Chr. wurden in Mukheta, Trialeti und Pitsunda sowie im Alazani-Tal ausgegraben.

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Hinweis:

×
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
![endif]-->