Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

22.546 Stichwörter • 49.246 Synonyme • 5.290 Übersetzungen • 7.929 Aussprachen • 146.385 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Geschmacksangabe

In der Regel wird darunter die Bezeichnung für den Gehalt an Restzucker bzw. den Süßegrad eines Weins verstanden (trocken bis süß). Innerhalb der EU sind zwar einheitlich die Restzuckerwerte definiert (in g/l), jedoch die Angabe am Etikett zumindest bei Stillwein nicht vorgeschrieben. In Österreich ist dies obligatorisch vorgegeben. Beim Schaumwein ist die Angabe am Etikett für alle EU-Länder zwingend. Für die einzelnen Süßegrade gibt es unterschiedliche Bezeichnungen je Landessprache. Siehe diesbezüglich unter Zuckergehalt (Stillwein) und Schaumwein (Champagner, Sekt). Zum Themenkomplex Geschmack siehe auch unter:

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis:

×
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.