Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

22.589 Stichwörter • 48.692 Synonyme • 5.293 Übersetzungen • 7.914 Aussprachen • 148.179 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Gironde

Ein 75 Kilometer langer und 5 bis 15 Kilometer breiter Mündungstrichter (Ästuar) in Südwest-Frankreich. Er entsteht durch Zusammenfluss der beiden Flüsse Dordogne und Garonne und mündet dann in den Atlantik. Mit 685 km² Oberfläche ist die Gironde der größte Mündungstrichter Europas. Die Gironde beginnt an der von den beiden Flüssen gebildeten spitz zulaufenden Halbinsel Bec d’Ambes rund 15 Kilometer nördlich der Stadt Bordeaux. Auf der gesamten Länge des linken Ufers erstreckt sich der Weinbaubereich Médoc, der durch seine Durchlässigkeit des Schotter- und Kiesbodens für den Weinbau hervorragend geeignet ist. Als beste Crus (Lagen) gelten jene, „die das Wasser sehen“ (an die Gironde angrenzen), denn das Sonnenlicht wird durch die große Wasseroberfläche reflektiert. Durch die Speicherung der Wärme ergeben sich sehr gute Bedingungen für eine optimale Traubenreife. Hier befinden sich die sechs berühmten Gemeinde-Appellationen des Haut-Médoc.

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.