Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

22.739 Stichwörter • 48.624 Synonyme • 5.293 Übersetzungen • 7.912 Aussprachen • 150.031 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

GM 6493 und GM 6494

Die zwei Sorten sind interspezifische Neuzüchtungen, die 1964 durch den Züchter Vilém Kraus (1924-2013) in der damaligen Tschechoslowakei kreiert wurden. Die weiße Rebsorte GM 6493 ist eine Kreuzung Zarya Severa x Muskat-Ottonel, die rote Rebsorte GM 6494 eine Kreuzung zwischen Zarya Severa x St. Laurent. Bei beiden Hybriden sind Gene von Vitis amurensis und Vitis vinifera enthalten. Beide Sorten zeichnen hohe Resistenz gegen beide Mehltaupilze und Frosthärte aus. Kraus bot dem damaligen Leiter des Rebeninstitutes Geisenheim (Rheingau) Dr. Helmut Becker (1927-1990) einige Rebkerne an, der die Bedeutung des Zuchtmaterials erkannte und Selektionen vornahm. Erst hier erhielten sie ihre heutigen Namen und gelangten auch an andere Institute.

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.