Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

22.776 Stichwörter • 48.508 Synonyme • 5.298 Übersetzungen • 7.909 Aussprachen • 151.218 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Goldberg (Riede Österreich)

Sehr häufige Bezeichnung für Rieden (Lagen) im deutschsprachigen Raum. Sie hat zumeist nichts mit dem Edelmetall zu tun, sondern deutet symbolhaft auf die gute Qualität der dort gewachsenen Weine bzw. hohe Erträge hin. In Österreich gibt es zumindest neun mit diesem Namen:

Deutschkreutz - Mittelburgenland (Burgenland)

Die Riede wurde dokumentarisch bereits im 14. Jahrhundert erwähnt. Sie ist so wie die Riede Hochberg ein Teil des Alten Weingebirges „Biiri“. Die nach Westen ausgerichteten Weingärten mit zum Großteil kalkreichen Sand- und Lehmböden sind im Norden durch den Gleißbach begrenzt. Hier werden vor allem Rotweinsorten wie Blaufränkisch und Cabernet Sauvignon kultiviert. Anteile an der Riede haben zum Beispiel die Weingüter Heinrich Johann, Igler Josef, Kirnbauer Walter, Pfneisl, Reumann Josef und Strehn Monika.

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.