Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

22.642 Stichwörter • 48.644 Synonyme • 5.293 Übersetzungen • 7.913 Aussprachen • 149.292 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Goldtröpfchen

Einzellage in der Gemeinde Piesport (Bereich Bernkastel) im deutschen Anbaugebiet Mosel. In der Mitte liegt die kleine Lage Domherr. Der Name ist auf das keltische „col“ (Hügel, Berg) zurückzuführen. Nach anderer Deutung wird auf das glimmerhaltige Gestein oder die goldenen Tröpfchen hingewiesen, die bei Überreife bzw. Edelfäule auf den Beeren schimmern. Nach dritter Variante ist damit die Kostbarkeit der Weine gemeint. Die von Südosten bis Südwesten in Form eines Amphitheaters ausgerichteten Weinberge in 125 bis 160 Meter Seehöhe mit 30 bis 70% Hangneigung umfassen 66 Hektar Rebfläche. Zu den Filetstücken zählt das Gewann Dhron.

Goldtröpfchen - Gemeinde Piesport (Bernkastel, Mosel)

Die tiefgründigen, stark verwitterten Devonschieferböden sind mit Quarz und Mineralien durchsetzt und besitzen in einigen Parzellen einen hohen Anteil an Feinerde. Sie besitzen einen ausgezeichneten Wasserhaushalt. Gegen die kalten Nordwinde schützen die Felsen der Mosellorelay. Hier wird hauptsächlich die Sorte Riesling kultiviert. Anteile an der Lage haben zum Beispiel die Weingüter A. J. Adam, Bischöfliche Weingüter Trier, Blees-Ferber, Grans-Fassian, Haart Reinhold, Hain Kurt, Kettern Lothar, Lehnert-Veit, Loersch-Eifel, Reichsgraf von Kesselstatt, Reuscher-Haart, Später-Veit, St. Urbans-Hof und Vereinigte Hospitien.

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.