Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

23.071 Stichwörter • 48.237 Synonyme • 5.303 Übersetzungen • 28.377 Aussprachen • 155.306 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Golubok

Die rote Rebsorte ist eine interspezifische Neuzüchtung zwischen Severny x (Alicante Henri Bouschet x Cabernet Sauvignon). Synonyme sind Goloubok, Goluboc, Golubon und Golubuk. Es sind Gene von Vitis amurensis und Vitis vinifera enthalten. Die Kreuzung der Hybride erfolgte im Jahre 1958 in Odessa durch die Züchter P. K. Ayvazyan und E. N. Dokuchaeva. Der Sortenschutz wurde im Jahre 1981 erteilt. Die früh bis mittel reifende Rebe ist mäßig anfällig für Echten Mehltau und Botrytis, jedoch widerstandsfähig gegen Frost bis minus 25 °Celsius. Sie erbringt dunkelfarbige, tanninreiche Rotweine mit Aromen nach Cassis und getrockneten Früchten. Im Jahre 2010 wurden Bestände in Moldawien (50 ha) und Russland (37 ha) ausgewiesen (Statistik Kym Anderson). Bestände soll es auch in Tschechien, in der Ukraine und im US-Bundesstaat Iowa geben.

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe Zu den Online-Veranstaltungen

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.