Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

22.667 Stichwörter • 48.637 Synonyme • 5.293 Übersetzungen • 7.913 Aussprachen • 149.413 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Gorbatschow Michail Sergejewitsch

Gorbatschow Michail Sergejewitsch Der russische Politiker Michail Sergejewitsch Gorbatschow (*1931) war von März 1985 bis August 1991 Generalsekretär des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei und von März 1990 bis Dezember 1991 der übrigens letzte Präsident der Sowjetunion. Durch seine Politik der Glasnost (Offenheit) und der Perestroika (Umbau, Umgestaltung) leitete er das Ende des Kalten Krieges und letztlich (ungewollt) wohl auch das Ende der UdSSR ein. Er erhielt 1990 den Friedensnobelpreis. Auf Grund seiner absoluten Abstinenz wurde Gorbatschow auch „Der Trockene“ genannt. Er widmete er sich intensiv dem Kampf gegen mangelnde Arbeitsmoral, Korruption und Alkoholmissbrauch, die auch die Ursachen für die großen wirtschaftlichen Probleme der UdSSR zu dieser Zeit waren. In einer nationalen Kampagne wurden rigorose Maßnahmen gegen den übermäßigen Alkoholkonsum beschlossen und von 1985 bis 1988 durchgeführt. Das richtete sich nicht nur gegen das Nationalgetränk Wodka, sondern auch gegen die Herstellung und den Import von Wein.

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.