Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

22.739 Stichwörter • 48.624 Synonyme • 5.293 Übersetzungen • 7.912 Aussprachen • 150.046 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Goruli Mtsvane

Die weiße Rebsorte stammt aus Georgien; der Name bedeutet so viel wie „Grüne von Gori“. Synonyme sind Goruli Mcvané, Kvishkhuri, Mtsvane, Mtsvané, Mtsvane Goruli, Suramula und Tetrpotola. Trotz scheinbar darauf hinweisender Synonyme bzw. morphologischer Ähnlichkeiten darf sie nicht nicht mit der Sorte Mtsvane Kakhuri verwechselt werden. Nach einer nicht verifizierbaren Hypothese wurde sie angeblich schon im 5. Jahrhundert erwähnt. Die spät reifende Rebe ist widerstandsfähig gegen Falschen, jedoch anfällig für Echten Mehltau. Sie erbringt aromatische, säurebetonte Weißweine. Die Sorte wird vor allem in den Regionen Kartlien und Kachetien angebaut, wo sie auch für Schaumweine und gespritete Weine verwendet wird. Im Jahre 2010 wurden 287 Hektar Rebfläche erfasst.

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.