Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

22.577 Stichwörter • 48.717 Synonyme • 5.294 Übersetzungen • 7.917 Aussprachen • 147.999 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Gouget Noir

Die rote Rebsorte stammt aus Frankreich. Synonyme sind Gauget Noir, Gouge Noir, Gouget, Goujet, Lyonnais, Nérou, Neyran, Neyrou. Sie darf trotz scheinbar darauf hinweisender Synonyme bzw. morphologischer Ähnlichkeiten nicht mit den Sorten Gamay oder Pinot Noir verwechselt werden. Gemäß DNA-Analysen handelt es sich vermutlich um einen direkten Nachkommen der Sorte Gouais Blanc; der zweite Elternteil ist aber unbekannt. Die früh reifende Rebe ist sehr anfällig für Botrytis. Sie erbringt hellfarbene, säurebetonte Rotweine. Erstmals wurde sie im Jahre 1843 als Sorte der Départements Allier und Cher erwähnt, wo sie Mitte des 19. Jahrhunderts mit mehreren tausend Hektar weit verbreitet war. Nach der Reblauskatastrophe wurde sie ab Ende des 19. Jahrhunderts zunehmend durch Gamay ersetzt. Anfang der 1960er-Jahre belegte sie noch über 700 Hektar Rebfläche, jedoch ist dieser Bestand bis 2010 auf nur mehr 10 Hektar geschrumpft. 

Quelle: Wine Grapes / J. Robinson, J. Harding, J. Vouillamoz / Penguin Books Ltd. 2012

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis:

×
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.