Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

22.830 Stichwörter • 48.320 Synonyme • 5.299 Übersetzungen • 7.907 Aussprachen • 152.272 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Grgich Hills

Der gebürtige Kroate Miljenko „Mike“ Grgich (geb. 1923) ist inzwischen eine Legende und wird wegen seiner von ihm bevorzugten Kopfbedeckung auch „der große alte Mann mit der Baskenmütze“ genannt. Seine Familie besaß in Desne-Dalmatien eine kleine Weinkellerei. Grgich studierte an der Universität von Zagreb Önologie und wanderte im Jahre 1958 nach Kalifornien aus. Neun Jahre lang war er beim Weingut Beaulieu Vineyard als Hauptchemiker für die Qualitäts-Kontrolle verantwortlich. In dieser Zeit war er auch gemeinsam mit dem legendären russischen Önologen André Tchelistcheff (1901-1994) an den ersten in Kalifornien in großem Umfang durchgeführten Versuchen bezüglich malolaktischer Gärung beteiligt. Weiters beschäftigte er sich intensiv mit Versuchen bezüglich verschiedener Hefen und mit dem Barrique-Ausbau. Von 1968 bis 1972 war er bei Mondavi und danach beim Weingut Chateau Montelena als verantwortlicher Kellermeister tätig. Bei Zweiterem kreierte er den Chardonnay 1973, der beim legendären Paris Wine Tasting im Jahre 1976 den ersten Platz vor namhaften Weinen aus dem Burgund und Kalifornien errang.

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.