Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

22.546 Stichwörter • 49.246 Synonyme • 5.290 Übersetzungen • 7.929 Aussprachen • 146.385 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Guardavalle

Die weiße Rebsorte stammt aus Italien. Synonyme sind Greco Bianco di Cirò, Greco del Cirotano, Greco di Cirò, Montonico di Rogliano, Uva da Passito, Uva Greca und Vardavalli. Sie darf trotz scheinbar darauf hinweisender Synonyme bzw. morphologischer oder Namens-Ähnlichkeiten nicht mit den Sorten Greco, Greco Bianco oder Mantonico Bianco verwechselt werden. Bei in den Jahren 2004 und 2008 erfolgten DNA-Analysen haben sich die oben bis dahin als eigenständig angesehenen Sorten als identisch herausgestellt.

Die spät reifende Rebe erbringt leicht adstringierende Weißweine mit nussigem Aroma. Sie ist nach der gleichnamigen Stadt in der Provinz Catanzaro an der Ionischen Küste benannt. Die Sorte wird heute unter dem Namen Guardavalle hauptsächlich in der Provinz Reggio Calabria in der Region Kalabrien angebaut. Dort ist sie im DOC-Wein Bivongi zugelassen. In weitaus größerer Menge ist sie aber in Kalabrien unter dem Namen Greco Bianco di Cirò verbreitet. Die Anbaufläche im Jahre 2010 betrug 33 Hektar mit stark fallender Tendenz.

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis:

×
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.