Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

22.545 Stichwörter • 49.268 Synonyme • 5.290 Übersetzungen • 7.929 Aussprachen • 146.354 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Guigal

Das bedeutende französische Weinhandelshaus (Négociant) E. & M. Guigal mit Hauptsitz in Ampuis liegt im Norden der Weinbauregion Rhône. Es wurde im Jahre 1946 von Étienne Guigal gegründet. Sein Sohn Marcel Guigal übernahm im Jahre 1971 die Leitung. Er gilt als einer der Pioniere der Region, der bedeutend zur Qualitäts-Verbesserung beitrug. Durch höchste Bewertungen des Weinjournalisten Robert M. Parker wurde Marcel Guigal Mitte der 1980er-Jahre auch international bekannt. Heute wird er zu den besten Weinmachern der Welt gezählt. Die eigenen Rebflächen umfassen 20 Hektar in besten Steillagen in der Appellation Côte Rôtie, es werden jedoch Trauben von vielen kleinen Winzern zugekauft. Sie reifen zumindest drei Jahre in neuen Eichen-Fässern und werden ohne Schönung und Filtration abgefüllt. Zu den bekanntesten zählen die Standard-Abfüllung „Côtes Brune et Blonde“, sowie die Einzellagen-Weine „La Mouline“, „La Landonne“, „La Turque“ und „Château d’Ampuis“. Weiters werden auch Weine in den AC-Bereichen Condrieu, Côtes du Rhône, Gigondas, Hermitage und Tavel produziert. Im Jahre 1984 wurde die Firma Vidal Fleury und später auch De Vallouit und Jean-Louis Grippat übernommen.

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis:

×
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.