Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

22.590 Stichwörter • 48.695 Synonyme • 5.293 Übersetzungen • 7.915 Aussprachen • 148.155 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Gutenborner

Die weiße Rebsorte (auch Geisenheim 17-52) ist eine Neuzüchtung zwischen Müller-Thurgau x Weißer Gutedel (Chasselas. Gemäß im Jahre 2012 veröffentlichten DNA-Analysen hat sich dabei die in der Zuchtliste angegebene Vaterschaft von Chasselas Napoleon (Bicane) als falsch herausgestellt. Die Kreuzung erfolgte im Jahre 1928 durch Heinrich Birk (1898-1973) in der Forschungsanstalt Geisenheim (Rheingau). Die spät reifende, etwas ertragsunsichere Rebe ist für kühle klimatische Verhältnisse gut geeignet. Sie erbringt eher neutral schmeckende Weißweine mit dezent traubigem Aroma. Die Sorte hat sich in Deutschland aber letztlich nicht durchgesetzt. In England wurden im Jahre 2010 zwei Hektar Rebfläche ausgewiesen (Statistik Kym Anderson).

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.