Das größte Weinlexikon der Welt

22.234 Stichwörter • 50.080 Synonyme • 5.328 Übersetzungen • 7.951 Aussprachen • 138.208 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

halbtrocken

In Deutschland und Österreich übliche Bezeichnung für einen bestimmten Gehalt an Restzucker im Wein, die fakultativ am Etikett angeführt werden kann. Das sind bis 12 g/l oder bis 18 g/l, sofern die Gesamtsäure höchstens 10 g niedriger als der Restzucker ist. Dies heißt, dass zum Beispiel bei 18 g/l Restzucker die Gesamtsäure zumindest 8 g/l aufweisen muss. Diese spezielle Säureregelung hat eine praktische Bedeutung, da bei höherem Säuregehalt die Süße weniger wahrgenommen wird. Bei halbtrockenem Schaumwein, wo...

Diese Seite wurde zuletzt am 23. März 2017 um 08:54 Uhr geändert.

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar
× Hinweis: Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen Schließen