Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

22.751 Stichwörter • 48.617 Synonyme • 5.293 Übersetzungen • 7.912 Aussprachen • 150.198 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Halenberg

Einzellage in der Gemeinde Monzingen im deutschen Anbaugebiet Nahe. Der Name leitet sich von der steilen, kahlen Hanglage ab. Bereits Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832) lobte 1815 einen „Monzinger”. Er erwähnte zwar keine Lage, aber Halenberg gilt als beste Lage der Gemeinde. Der nach Süden bis Südwesten ausgerichtete Weinberg in 160 bis 240 Meter Seehöhe mit 25 bis 60% Hangneigung umfasst acht Hektar Rebfläche. Der leicht erwärmbare Boden besteht aus einem Konglomerat von blaugrauem Schiefer mit Quarzit und Kiesel, im flacheren Teil mit Beimengungen von Lehm und im Steilhang mit viel Kies und Sand. Die nächtlichen kalten Fallwinde werden durch eine Anhöhe über dem Weinberg abgeleitet. Hier befindet sich auch das als Katasterlage definierte kleine Gewann Auf der Ley, das sich zu einem kleinen Teil lagenübergreifend in die benachbarte Einzellage Frühlingsplätzchen erstreckt. Hier wird ausschließlich der Riesling kultiviert. Das spezielle Klima begünstigt die Produktion von edelsüßen Weinen. Anteile haben z. B. die Weingüter Anheuser Paul, Emrich-Schönleber, Hehner-Kiltz, Schäfer-Fröhlich und Schauß Erich.

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.