Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

22.462 Stichwörter • 50.069 Synonyme • 5.298 Übersetzungen • 7.934 Aussprachen • 143.777 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Hasensprung

Beliebter Einzellagenname in Deutschland. Der erste Teil des Namens leitet sich von der Fruchtbarkeit dieses Tieres und seinem häufigen Vorkommen in den Weingärten ab. Der zweite Teil entstammt dem mittelhochdeutschen Wort „spring/sprung“ und bedeutet Quelle, wie solche in Weingärten öfters zu finden sind.

Bechtheim - Rheinhessen (Wonnegau)

Die nach Süden ausgerichteten Weinberge mit bis zu 60% Hangneigung umfassen 130 Hektar Rebfläche aus schweren Tonböden mit leichten Sandeinlagerungen und offen zutage tretendem eisenerzhaltigem Gestein. Als privilegiert gilt das Teilstück „Löwenberg“. Hauptsächlich wird hier Riesling, sowie auch Weißburgunder (Pinot Blanc), Grauburgunder (Pinot Gris), Spätburgunder (Pinot Noir) und Dornfelder angebaut. Anteile an der Lage haben zum Beispiel die Weingüter Cisterzienser Weingut Michel, Dackermann, Dreissigacker, Erbeldinger, Geil Helmut, Geil - Römerhof, Meiser Frank, Ökonomierat Johann Geil I. Erben, Weinreich und Winter Stefan.

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Hinweis:

×
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.