Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

22.796 Stichwörter • 48.319 Synonyme • 5.299 Übersetzungen • 7.908 Aussprachen • 152.107 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Heiligenbaum

Einzellage in der Gemeinde Nierstein (Bereich Nierstein) im deutschen Anbaugebiet Rheinhessen. Sie ist ein Teil des so genannten „Roten Hanges“ innerhalb der Rheinfront. Erstmals dokumentarisch erwähnt wurde sie im Jahre 1753 als Besitz zahlreicher Familien. Unter anderem wurde als Eigentümer der Gräflich Metternich’sche Hof genannt. Die Bezeichnung ist vermutlich auf „Hell’je“ zurückzuführen, eine keltische Göttin der Fruchtbarkeit. Die nach Süden ausgerichteten Weinberge in 90 bis 150 Meter Seehöhe mit 20 bis 45% Hangneigung umfassen 12 Hektar Rebfläche. Die Lage besitzt keinen direkten Rheinkontakt. Die Böden bestehen aus rotem Gestein (Rotliegend), Mergel und tonigem Lehm. Hier wird vor allem Riesling kultiviert. Anteile an der Lage haben zum Beispiel die Weingüter Domhof Baumann, Domtalhof, Gehring Theo, Raddeck Stefan, Schätzel Kai und Seebrich.

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.