Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

22.804 Stichwörter • 48.320 Synonyme • 5.299 Übersetzungen • 7.908 Aussprachen • 152.143 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Hirschhof

Das Weingut liegt in der Gemeinde Westhofen (Bereich Wonnegau) im deutschen Anbaugebiet Rheinhessen. Der Ursprung reicht bis in das Jahr 1466 zurück. Ein Vorfahre der Familie Zimmer namens Michael rettete damals seinen Landesherrn vor einem angreifenden Hirsch und erhielt zum Dank die Ländereien, das Wappen und den Namen. Seither blieb das Gut im Besitz der Familie. Heute wird es von Annette und Walter Zimmer (sen.) und Ellen und Tobias Zimmer (jun.) geführt. Das Wahrzeichen eines Hirschkopfs ziert auch die Flaschenetiketten. Die Weinberge umfassen 25 Hektar Rebfläche in den Einzellagen Aulerde, Kirchspiel, Kreuzkapellle, Morstein, Rotenstein und Steingrube (Westhofen), Eiserne Hand, Himmeltal und Steinberg (Guntersblum), sowie Höllenbrand (Gundersheim). Sie sind mit den Weißweinsorten Riesling, Müller-Thurgau, Kerner, Weißburgunder, Silvaner, Huxelrebe, Grauburgunder, Scheurebe, Traminer und Bacchus , sowie mit den Rotweinsorten St. Laurent, Dornfelder, Spätburgunder und Portugieser bestockt. Es wird umweltschonender Weinbau nach ökologischen Gesichtspunkten mit zum Beispiel natürlicher Begrünung, organischer Düngung und Verzicht auf chemische Pflanzenschutzmittel praktiziert. Das Flaggschiff des Hauses ist die in Barrique ausgebaute Rotwein-Cuvée „Selection Henri“, die aus den zwei Sorten Cabernet Dorsa und Acolon verschnitten wird. Das Weingut ist Mitglied im Okö-Verband ECOVIN.

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.