Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

23.030 Stichwörter • 48.229 Synonyme • 5.303 Übersetzungen • 28.336 Aussprachen • 154.237 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Hochäcker

Häufiger Riedenname (auch Hochacker) in Österreich. Der Name deutet nicht, wie man vielleicht vermuten könnte, auf eine höhere sich von der Umgebung absetzende Lage hin. Vielmehr handelt es sich um Acker- bzw. Rebflächen mit „hohen Erträgen“. Neben den unten angeführten gibt es eine weitere Riede dieses Namens in Gols.

Horitschon - Mittelburgenland

Die Weinberge umfassen rund 100 Hektar Rebfläche auf zumeist schweren Lehm- und Lössböden mit etwas Kies und im unteren Bereich angeschwemmtem Humus. Die Rebzeilen sind zumeist in Nord-Süd-Richtung angelegt. Hier werden hauptsächlich die Rotweinsorten Blaufränkisch (80%), Zweigelt, Cabernet Sauvignon und Merlot kultiviert. In der kleinen Subriede „Hasler“ wird Cabernet Sauvignon angebaut. Anteile an der Riede haben zum Beispiel die Weingüter Bauer-Pöltl, Gesellmann Albert, Iby Anton, Iby-Lehrner, Kerschbaum Maria, Kerschbaum Paul, Lehrner Paul, Moritz Alfred, Winzer der Genossenschaft Vereinte Winzer Blaufränkischland und Weninger Franz.

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe Zu den Online-Veranstaltungen

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.