Das größte Weinlexikon der Welt

21.741 Stichwörter • 48.278 Synonyme • 5.355 Übersetzungen • 7.981 Aussprachen • 128.123 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Hölder

Die weiße Rebsorte (auch Weinsberg S 397) ist eine Neuzüchtung zwischen Riesling x Pinot Gris, was durch 2012 veröffentlichte DNA-Analysen bestätigt wurde. Die Kreuzung erfolgte durch August Herold (1902-1973) im Jahre 1955 in Weinsberg (Württemberg). Die Namensgebung erfolgte zu Ehren des berühmten Sohnes der Weinstadt Lauffen am Neckar, des Dichters Friedrich Hölderlin (1770-1843). Der Sortenschutz wurde 1987 erteilt. Die mittelspät reifende Rebe ist resistent gegen Botrytis und Falschen Mehltau. Sie erbringt einen gelbgrünen, fruchtig-aromatischen dem Riesling ähnlichen Weißwein. Im Jahre 2009 belegte die Sorte in Deutschland 6 Hektar Rebfläche, die Tendenz ist stark fallend.
Diese Seite wurde zuletzt am 24. Juni 2013 um 14:00 Uhr geändert.

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar
× Hinweis: Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen Schließen