Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

22.794 Stichwörter • 48.334 Synonyme • 5.299 Übersetzungen • 7.909 Aussprachen • 152.016 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Horozkarasi

Die rote Rebsorte stammt aus der Türkei; der Name bedeutet „Schwarzer Hahn“. Synonyme sind Horoz, Horoz Karasi, Khorozkarassi und Kilis Karasi. Letzteres deutet auf die Herkunft aus der im Südosten liegenden Provinz Kilis hin. Sie darf trotz scheinbar darauf hinweisende Synonyme bzw. morphologischer Ähnlichkeiten nicht mit den Sorten Adakarasi, Calkarasi, Kalecik Karasi oder Papazkarasi verwechselt werden (es wird aber vermutet, dass einige davon vielleicht identisch sind). Die mittel reifende Rebe ist anfällig für Botrytis, aber sehr gut geeignet für heißes Klima. Sie erbringt farbkräftige, tannin- und alkoholreiche Rotweine. Sie wird aber mehr als Tafeltraube geschätzt. Die Sorte wird hauptsächlich um Gaziantep in der gleichnamigen (neben Kilis liegenden) Provinz nahe der Grenze zu Syrien angebaut. Im Jahre 2010 wurden aber keine Bestände ausgewiesen (Kym Anderson).

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.