Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

23.022 Stichwörter • 48.219 Synonyme • 5.303 Übersetzungen • 28.328 Aussprachen • 154.153 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Hygiene

Der Begriff umfasst alle Maßnahmen zur Vorbeugung gegen Infektionskrankheiten, insbesondere Reinigung, Desinfektion und Sterilisation. Im allgemeinen Sprachgebrauch wird darunter Sauberkeit verstanden - eine der wichtigsten Voraussetzungen für die Produktion von Qualitätswein während des gesamten Prozesses. Dies war schon in der Antike bekannt und ist in den Schriften von Cato dem Älteren (234-149 v. Chr.) erwähnt. Auch kannte man bereits damals die konservierende Wirkung des Schwefelns, jedoch natürlich nicht den Grund. Wissenschaftlich belegte Grundlagen dafür lieferte durch experimentelle Erforschungen erstmals im 19. Jahrhundert der Chemiker Louis Pasteur (1822-1895). Bis dahin war die Ursache des Weinverderbes durch Mikroorganismen unbekannt. In den 1950er-Jahren wies die University of California nach, dass bei der Gärung durch Kontrolle die negative Auswirkung von Bakterien und wilden Hefen vermieden werden kann.

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe Zu den Online-Veranstaltungen

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.