Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

22.804 Stichwörter • 48.320 Synonyme • 5.299 Übersetzungen • 7.908 Aussprachen • 152.139 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Incrocio Manzoni 2.15

Die rote Rebsorte ist eine Neuzüchtung zwischen Cabernet Franc (rot) x Prosecco = Glera (weiß). Synonyme sind I. M. 2-15, Manzoni Nero und Manzoni Rosso. Die Kreuzung erfolgte durch den Züchter Luigi Manzoni (1888-1968) in den 1920er-Jahren am Weinbauinstitut Conegliano in Venetien (Italien). Die Rebe verdankt ihre Entstehung einem Zufall, denn eigentlich war vom Züchter eine Kreuzung zwischen Prosecco x Sauvignon Blanc geplant gewesen. Durch einen Fehler wurde aber Cabernet Franc verwendet und es entstand daraus eine rote Sorte. Die wahre Elternschaft stellte sich aber erst bei im Jahre 2010 erfolgten DNA-Analysen heraus, denn bis dahin wurde Cabernet Sauvignon als Muttersorte angenommen. Die spät reifende Rebe ist widerstandsfähig gegen winterlichen Frost. Sie erbringt Rotweine mit weichen Tanninen und Aromen nach schwarzen Früchten, die hauptsächlich als Verschnitt verwendet werden. Die Sorte wird in Venetien in der Provinz Treviso angebaut, wo sie im DOC-Wein Colli di Conegliano zugelassen ist. Die Anbaufläche im Jahre 2010 betrug nur mehr 86 Hektar mit stark fallender Tendenz; zehn Jahre vorher waren es noch 166 Hektar gewesen (Statistik Kym Anderson).

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.