Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

22.776 Stichwörter • 48.514 Synonyme • 5.298 Übersetzungen • 7.909 Aussprachen • 151.210 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Inglenook Winery

Der Ursprung dieses historischen Weingutes in Rutherford im kalifornischen Napa Valley liegt im Jahre 1879, als der finnische Kapitän Gustave Niebaum (1842-1908) die „Inglenook Winery“ (Inglenook = Kaminecke) gründete. Er ließ ein wunderschönes Schloss in viktorianischem Stil erbauen. Nach der Stilllegung während der amerikanischen Prohibition (1920-1933) wurde der Betrieb von der Witwe Suzanne Niebaum reaktiviert. Im Jahre 1939 wurde das Anwqesen vom Gründer-Großneffen John Daniel übernommen, dessen Cabernet Sauvignon Jahrgang 1940 als damals bester Kaliforniens apostrophiert wurde. Im Jahre 1975 wurden vom US-Regisseur Francis Ford Coppola und seiner Frau Eleanor mit dem beträchtlichen Gewinn aus seinem mehrteiligen Kultfilm „Der Pate“ rund 600 Hektar Landbesitz erworben. Der Markenname „Inglenook“ hingegen, die Kellerei und 40 Hektar Weinberge wurden durch die Getränkefirma Heublein gekauft, die Massenweine unter diesem Label produzierte.

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.