Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

22.457 Stichwörter • 50.082 Synonyme • 5.298 Übersetzungen • 7.934 Aussprachen • 143.737 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Jahrhundertwein

Kreszenzen (besondere Weine) Bezeichnung für einen außergewöhnlichen Wein grandioser Qualität. Bei einer Weinbewertung erzielen solche Produkte in der Regel höchste Punkte-Anzahlen, von zumindest 18 bis 20 bzw. 95 bis 100 Punkten. Die Gemeinsamkeit ist, dass sie - neben der nicht zu unterschätzenden Kunstfertigkeit der Winzer - unter besonders optimalen klimatischen Bedingungen entstanden sind. Dies bedeutet, dass der Jahrgang eine sehr wichtige und ganz entscheidende Rolle gespielt hat.

Wenn es zu „Jahrhundertwein“ überhaupt noch eine Steigerung gibt, dann waren es zum Beispiel bestimmte Weine der Jahrgänge 1540 (ein Würzburger Stein wurde 421 Jahre später getrunken), 1748 (ein Schloss Johannisberg wurde Goethe zu seinem 66. Geburtstag kredenzt und ein Exemplar war noch mit 237 Jahren genießbar), der berühmte 1811er, aus der „goldenen Bordeaux-Ära“ 1864, 1865 und 1870, sowie 1945. Diese Kreszenzen werden sogar als „Jahrtausendweine“ bezeichnet. Sie sind in der Regel viele Jahrzehnte, spezielle Weintypen wie zum Beispiel Portweine sogar über 100 Jahre haltbar bzw. entwickeln erst nach vielen Jahren Flaschenreifung bzw. Alterung ihr Potential und erreichen ihre optimale Trinkreife.

Das Attribut „Jahrhundertwein“ ist selbstverständlich nicht für „ewig“ gültig, denn auch diese Weine haben irgendwann das Ende ihrer Entwicklung bzw. Haltbarkeit erreicht. Naturgemäß erzielen solche Spezialitäten bei Auktionen oft Phantasiepreise und zählen naturgemäß zu den teuersten Weinen der Welt. Für die nachfolgende Aufstellung 140 herausragender Weine von 55 Weingütern wurde auch das Buch „Die großen Weine des Jahrhunderts“ von Mario Scheuermann (1948-2015) herangezogen. Es wird aber kein Anspruch auf „Richtigkeit“ oder Vollständigkeit erhoben, denn auch unter anerkannten Profis gibt es bei der Bewertung manchmal erstaunliche Unterschiede. Man kann aber darauf vertrauen, dass alle angeführten Weine Spitzengewächse sind bzw. zumindest einmal waren. Einige davon sind noch immer verfügbar und zu Phantasiepreisen zu erwerben:

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Hinweis:

×
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.