Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

22.543 Stichwörter • 48.920 Synonyme • 5.291 Übersetzungen • 7.918 Aussprachen • 147.051 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Kaliumpyrosulfit

Das farblose (weiße) nach Schwefel riechende Pulver (auch auch Kaliummetabisulfit, Kaliumdisulfit oder kurz KPS) ist das Kaliumsalz der schwefligen Säure. Unter sauren Bedingungen wird die Verbindung Schwefeldioxid abgespalten (in reinem Wasser gibt es keine Wirkung). Es wird vor allem als Antioxidationsmittel, Konservierungsmittel und Farbstabilisator in der Lebensmittelindustrie (deklariert durch den Code E 224) wie zum Beispiel in Fruchtsäften eingesetzt. KPS wird auch bei der Weinbereitung zum Schwefeln von Maische, Most oder Wein verwendet. Das eingebrachte Kalium begünstigt den Ausfall von Weinstein. Des Weiteren wird es auch gemeinsam mit Weinsäure aufgelöst in Wasser (siehe oben) zur so genannten Nasskonservierung von Fässern bzw. Gebinden eingesetzt.

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis:

×
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.