Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

22.739 Stichwörter • 48.624 Synonyme • 5.293 Übersetzungen • 7.912 Aussprachen • 150.031 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Kanada

Der deutsche Offizier Johann (John) Schiller legte im Jahre 1811 in der Nähe von Toronto am Credit River Rebflächen mit acht Hektar an, was als Geburtsstunde des kanadischen Weinbaus gilt. Er experimentierte mit dort vorgefunden Wildreben der Spezies Vitis labrusca. Im Jahre 1866 wurden im Südzipfel des Landes auf der Insel Pelee im Lake Erie von Weinbauern aus Kentucky Rebflächen mit der Sorte Isabella bestockt. Ende des 19. Jahrhunderts gab es bereits rund 50 Weinbaubetriebe, die meisten davon in der Provinz Ontario. Ab den 1930er-Jahren wurden viele französische und amerikanische Hybriden angepflanzt, wobei vor allem Wert auf Frostbeständigkeit gelegt wurde. Einer dar Hauptakteure war der Weinbaupionier Adhémar de Chaunac (*1896).

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.