Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

22.856 Stichwörter • 48.241 Synonyme • 5.299 Übersetzungen • 51.012 Aussprachen • 152.571 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Klapotetz

Lokale Bezeichnung besonders in der österreichischen Weinbauregion Steiermark und auch in Slowenien (hier Klopótec) gebräuchliche Lärmvorrichtung, die im Weingarten als Vogelscheuche aufgestellt wird. Hier ist der Klapotetz auch das Weinbau-Wahrzeichen. Der Klapotetz wurde schon 1797 in einer Handschrift erwähnt. Aus dem Jahr 1832 gibt es eine bildliche Darstellung eines Schlosses bei Celje mit einem Klapotetz. Auch der sich mit Weinbau beschäftigende Erzherzog Johann (1782-1859) besaß auf seinem Weingut in Pickern einen Klapotetz.

Das zumeist aus Kirschen- oder Zwetschken-Holz hergestellte Rad besteht aus Klöppeln, die durch den Wind ein klapperndes (slaw. klaptati = klappern) Geräusch sowie Ultraschalltöne erzeugen und damit die Schadvögel vertreiben. In Österreich besitzt das Windrad zumeist acht, in Slowenien nur sechs Flügel.

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.