Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

22.546 Stichwörter • 49.245 Synonyme • 5.290 Übersetzungen • 7.929 Aussprachen • 146.385 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

klar

Positive Bezeichnung und wichtigstes Attribut für die Farbe eines Weines im Rahmen einer Weinansprache und Weinbewertung. Andere zum Teil in Kombination verwendete Bezeichnungen, die unterschiedlich je nach Weintyp bzw. Weinfarbe verwendet werden, sind blank, blitzblank, brillant, fackelhell, glanzhell, kristallklar, spiegelblank und transparent. Um die Klarheit besonders eines Weißweines festzustellen, hält man das geneigte Weinglas gegen eine Lichtquelle vor einen hellen Hintergrund. Ein klarer Wein hat immer Brillanz, er strahlt auch bei dunkleren Farben.

Weißwein im Glas - Rotwein im Glas

Ein tieffarbener Rotwein kann natürlich nicht transparent, aber sehr wohl klar sein. Die höchste Stufe der wird bei diesem auch als Schwarzglanz bezeichnet. Dies leitete sich von einer gängigen Methode ab, die Klarheit zu bestimmen. Das gefüllte Rotweinglas wird im Gegenlicht vor einer dunklen Fläche betrachtet. Eventuelle Trübungen würden dabei durch hellere Reflektionen sichtbar werden. Ein absolut klarer Rotwein wird hingegen aufgrund mangelnder Reflektionen schwarz erscheinen. Eine früher oft verwendete Bezeichnung für klare Rotweine bei gleichzeitiger Farbtiefe ist fackelhell (die ethymologische Bedeutung ist allerdings nicht bekannt).

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis:

×
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.