Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

22.457 Stichwörter • 50.082 Synonyme • 5.298 Übersetzungen • 7.934 Aussprachen • 143.737 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Kohlendioxid

Unbrennbares, farb- und geruchloses Gas (auch Kohlenstoffdioxid), das bei allen Verbrennungs-Vorgängen und auch bei der Atmung von tierischen und menschlichen Lebewesen entsteht. Es kommt auch in Vulkangesteinen und in großen Erdtiefen vor. In der Atmosphäre macht es zwar nur einen Anteil von 0,039 Volumenprozent aus, diese winzige Menge ist aber für alles Leben unentbehrlich, weil es von den Pflanzen bei der Photosynthese benötigt und dabei der Sauerstoff gebildet wird. Seit der Industrialisierung ist der Anteil durch den Treibhauseffekt um rund 25% gestiegen (siehe dazu auch unter Klimawandel). Umgangssprachlich wird Kohlendioxid häufig ungenau als Kohlensäure bezeichnet. Es ist mit 1,98 g/l rund 1,5 mal schwerer als Luft. Deshalb besteht im Gärkeller Erstickungsgefahr, wenn das Gas nicht mittels Exhaustoren abgeführt wird.

Kohlendioxid löst sich in Flüssigkeiten wie auch im Wein in Abhängigkeit von Druck und Temperatur. Bei der Lösung entsteht durch Reaktion mit Wasser in geringstem Maß von nur 0,2% auch Kohlensäure. Der weitaus größte Teil mit über 99% ist jedoch das im Wein gelöste Kohlendioxid (was noch keine Kohlensäure ergibt), welches mit der eigentlichen Kohlensäure als „freie Kohlensäure“ zusammengefasst wird. Beim Wachstum des Rebstocks wird aus Kohlendioxid und Wasser der Zucker in den Weintrauben erzeugt. Bei der Gärung des Mostes wird Zucker in Kohlendioxid und Alkohol umgewandelt. Die Bildung von Kohlendioxid wird durch Hefesatzlagerung bzw. Lagerung auf der Feinhefe/Grobhefe gefördert, sowie durch Ausbau im Stahltank begünstigt. Stillweine dürfen maximal 3 g/l enthalten (entspricht 1 bar bei 20 °C). Ein Sekt muss zumindest 3,5 bar Überdruck aufweisen (entspricht 6,5 g/l bei 20 °C). Die empfohlenen bzw. vorgeschriebenen Mengen sind (gemessen bei 20 °C):

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Hinweis:

×
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.