Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

22.855 Stichwörter • 48.247 Synonyme • 5.299 Übersetzungen • 51.010 Aussprachen • 152.529 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Kompost

Verrottungsprodukt organischer Stoffe von vorwiegend pflanzlichen Abfällen wie Gras, Laub, Mulch (großteils Holzabfälle wie Äste, Zweige, Rinde), Obst, Stroh, Torf, Trester und Unkräuter, sowie gegebenenfalls auch tierischen Abfällen in Form erdähnlicher Substanz. Tierische Ausscheidungsprodukte wie Dung, Gülle oder Stallmist werden (wenn überhaupt) in bereits vorkompostierter Form zugegeben.

In der Regel werden aber diese tierischen Abfallstoffe als eigene Düngemittel eingesetzt. Die Bezeichnung ist vom lateinischen „componere“ (zusammensetzen) abgeleitet. Unter Kompostierung oder Verrottung (Rotte) versteht man die kontrollierte Verwesung organischen Materials durch Mikroorganismen (Algen, Bakterien, Pilze) und Kleinstlebewesen (Asseln, Würmer etc.) unter Zuführung von Sauerstoff. Die strukturellen Bestandteile (Holz, Zellulose etc.) und Inhaltsstoffe (Zucker) der Pflanzen werden abgebaut, die wiederum anderen Organismen als Nahrung dienen. In der Landwirtschaft und im Weinbau wird Kompostierung gezielt eingesetzt, um organische Substanzen schnell und in kontrollierter Form umzuwandeln und für die Düngung des Bodens zu verwenden.

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.