Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

22.589 Stichwörter • 48.692 Synonyme • 5.293 Übersetzungen • 7.914 Aussprachen • 148.156 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Konzentration

Verschiedene Verfahren, um Traubenmost oder Wein durch Entzug bestimmter Stoffe zu konzentrieren. Zumeist erfolgt dies durch Verminderung des reinen Wasseranteiles. Die älteste Form ist das schon in der Antike angewendete Trocknen der Weintrauben. Heute wird das durch eine entsprechend späte Weinlese und/oder Trocknen auf Strohmatten/Schilf sowie längeres Aufhängen der Weintrauben auf Gestellen erreicht (siehe dazu unter Trockenbeerenauslese und Recioto). Bei der Osmose (Umkehrosmose, osmotische Destillation), werden unterschiedliche Molekülgrößen von Flüssigkeiten bzw. von darin enthaltenen Stoffen ausgenützt.

Vakuumkonzentration

Weitere Möglichkeiten der Konzentration sind das Ausnutzen verschiedener Siede- bzw. Gefrierpunkte. Dabei werden Niederdruck- und Niedertemperatur-Verdampfer eingesetzt. Dadurch wird der Zucker konzentriert, aber auch flüchtige Geschmacksstoffe entzogen. Eine verbesserte Technik ist die Vakuumkonzentration, denn Wasser verdampft bei geringerem Luftdruck bei bereits 30 °C (und weniger), dies ist nicht viel höher als eine herkömmliche Gärungs-Temperatur. Dadurch gehen wesentlich weniger Geschmacksstoffe verloren. Ein relativ neues Verfahren ist Spinning Cone Column. Diese Techniken werden unter anderem bei der Herstellung von RTK angewendet.

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.