Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

23.006 Stichwörter • 48.226 Synonyme • 5.304 Übersetzungen • 28.313 Aussprachen

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Korkrinden-Krankheit

Eine Rebstock-Holzkrankheit (engl. Corky bark); siehe unter Rugose Wood-Complex.

Englische Bezeichnung (kurz RW) für eine Gruppe von Rebstock-Holzkrankheiten, die vermutlich durch Viren verursacht werden. Dazu zählen Korkrindenkrankheit (Corky bark), Stammnarbung (Stem grooving) sowie Holzrunzeligkeit oder Rillenkrankheit (Stem pitting). Die Ursachen sind noch nicht vollständig geklärt, vermutlich handelt es sich um Virengruppen wie Grapevine clostrovirus A und B sowie verschiedene Blattroll-Virenkomplexe. Alle diese Krankheiten führen zumindest zu Ertrags-Verminderung und deutlich eingeschränkter Lebensdauer der Rebstöcke. Die Übertragung bzw. Verbreitung der Krankheiten erfolgt (zumindest in Europa) zumeist bei der Veredelung durch infizierte Unterlagen (Wurzelstöcke) oder Edelreiser (Oberteile). Nur in Mexiko und den südlichen USA ist auch eine Schildlaus als Überträger (bei Corky bark) nachgewiesen. Die Symptome der verschiedenen Kranheiten sind sehr ähnlich, weil Holz und die Rinde von der Infektion betroffen sind. 

 Rugose Wood-Complex - mit Corky bark (Korkrindenkrankheit) infizierter Weingarten

Korkrindenkrankheit...

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.