Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

23.062 Stichwörter • 48.244 Synonyme • 5.303 Übersetzungen • 28.368 Aussprachen • 155.216 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Kracher (Rebsorten)

Es gibt viele Rebsorten mit dem Namensbestandteil „Kracher“, die alle aus Österreich stammen. Der Name ist möglicherweise auf die hartschaligen, beim Verzehr „krachenden“ Beeren zurückzuführen. Möglicherweise sind Gelber Kracher und Weißer Kracher verwandt, im VIVC-Katalog wird aber nur für erstere eine Abstammung von Weißer Heunisch (Gouais Blanc) genannt. Zum Teil identische Synonyme der zwei Sorten sind Bela Morshina, Belina Prepisana, Fleugler, Gelber Hainer, Gelber Kracher, Grüner Liposhina, Jauer, Javshovez, Kerhlihkobitz, Kerlihkobitz, Kleiner Plavetz, Libovshina, Mehlweiße, Oheimer, Ramulak, Ramuljak, Weiße Kauka und Weiße Kavka. Die zwei Sorten wurden als Kelter- und Tafeltrauben verwendet, haben aber keine kommerzielle Bedeutung mehr. 

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe Zu den Online-Veranstaltungen

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.