Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

22.632 Stichwörter • 48.661 Synonyme • 5.293 Übersetzungen • 7.914 Aussprachen • 148.953 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Kraus Vilém

Der Weinbaufachmann Prof. Ing. Vilém Kraus (1924-2013) gilt als der wichtigste tschechische Weinbauexperte des 20. Jahrhunderts (sein gleichnamiger Sohn war Winzer und starb schon 2004). Er studierte in Prag Agrar- und Forsttechnik sowie Landwirtschaft. Einen Großteil seines Lebens arbeitete er an der Mendel-Universität für Land- und Forstwirtschaft und beschäftigte sich mit der Erforschung und Neuzüchtung von Rebsorten und Unterlagen. Entweder durch ihn selbst oder seinem Team sind die Sorten Arolanka, Cerason, Erilon, Fratava, GM 6493 und GM 6494, K1 (Unterlage), Kofranka, Laurot, Malverina, Marlen, Nativa, Neronet, Rinot, Rondo (Basissorte), Rubinet, Savilon, Serena und Sibera entstanden. In den 1980er-Jahren entwickelte er die Erziehungsform Vertiko.

Ab dem Jahre 1959 war er als Lehrer am Weinbauinstitut und im Zeitraum 1964 bis 1991 als Leiter der Fakultät für Gartenbau der Mendel-Universität in Lednice tätig. Kraus war auch Vorsitzender und wissenschaftlicher Sekretär von Moravín, der Vereinigung mährischer Weinbauern. Bei Vorträgen, Besuchen und bei Auslandsreisen zum Thema Weinbau fungierte er oft als Dolmetscher, weil er die französische, deutsche und russische Sprache beherrschte. Außerdem war er auch im Schulungsbereich aktiv, unter anderem für Sommeliers. Im Jahre 1990 wurde er schließlich zum Professor für Weinbau und Önologie ernannt.

Kraus war auch umfangreich als Publizist tätig. So verfasste er über 50 wissenschaftliche Arbeiten zu den Themen Physiologie der Rebe, Erziehung & Rebschnitt und Geschichte über böhmischen und mährischen Weinbau, knapp 200 Beiträge in tschechischen, deutschen und österreichischen Weinfachzeitschriften sowie rund 15 Bücher als Autor und Co-Autor. Nach seiner Pensionierung war er weiterhin zum Thema Weinbau tätig und arbeitete unter anderem bei der Gestaltung des tschechischen Weingesetzes mit. Kraus wurde national und international mehrfach geehrt und ausgezeichnet, unter anderem von der Tschechischen Republik für seine wissenschaftlichen Leistungen und von der OIV (Organisation Internationale de la Vigne et du Vin) für sein Lebenswerk.

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.