Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

22.500 Stichwörter • 49.796 Synonyme • 5.294 Übersetzungen • 7.929 Aussprachen • 145.124 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

La Côte

Bereich im Schweizer Kanton Waadt; siehe dort.

Kanton und Weinbauregion mit der Hauptstadt Lausanne in der französischen Schweiz. Die Weinberge umfassen 3.882 Hektar Rebfläche. Die Anfänge des Weinbaus reichen bis auf die Römer zurück. Im Mittelalter leistete der Orden der Zisterzienser bedeutende Pionierarbeit, dessen Mönche den Großteil der noch heute bestehenden Weingärten in mühseliger Arbeit den Steilhängen abrangen. Seit 1995 gibt es ein AOC-System mit Grand-Cru-Lagen. Die Verwendung der Bezeichnung Grand Cru wird im gesamten Kantonsgebiet gestattet (toleriert), sofern es sich um Weine handelt, die aus im Rebkataster genannten Lagen stammen und Bezeichnungen wie Clos (abgeschlossener Rebberg), Château (Schloss), Domaine (Weinbau-Domäne) oder Abbaye (klösterliche Abtei) tragen. Der Kanton ist in vier Bereiche gegliedert, einer liegt im Drei-Seen-Land und drei am Genfersee (Lac Léman):

Bonvillars umfasst eigentlich drei Appellationen, da sind Bonvillars mit 195 Hektar (mit der bekannten Gemeinde Champagne), Côtes de l’Orbe mit 168 Hektar - beide am Neuenburgersee (Lac de Neuchâtel), sowie Vully am Murtensee (Lac de Morat) mit 50 Hektar. Sie werden aber zumeist gemeinsam unter Bonvillars oder selten auch als Nord-Vaudois (Nord-Waadt) bezeichnet, weil es sich um das...

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis:

×
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.