Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

22.961 Stichwörter • 48.205 Synonyme • 5.304 Übersetzungen • 28.268 Aussprachen

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Lacrima di Morro d’Alba (Rebsorte)

Die rote Rebsorte (auch Lacrima) stammt aus Italien. Der Name (Lacrima = Tränen) bezieht sich auf die Tatsache, dass bei den vollreifen Beeren Saft austritt (sozusagen „Tränen geweint werden“). Es gibt im Zentrum und Süden Italiens verschiedene Lacrimasorten, die nicht miteinander verwechselt werden dürfen. Gemäß 2001 erfolgten DNA-Analysen besteht eine enge Beziehung zur Sorte Aleatico, die Abstammung ist jedoch unbekannt. Mit der Tafeltraube Lacrima di Maria ist sie jedoch nicht verwandt. Die wuchskräftige Rebe ist anfällig für Botrytis. Sie erbringt Rotweine mit erfrischender Säure und Aromen nach Walderdbeeren und roten Früchten. Die Sorte war in der Region Marken schon im 18. Jahrhundert bekannt. Durch ein Reaktivierungsprogramm wurde sie Mitte der 1980er-Jahre vor dem Aussterben gerettet. Sie ist in den DOC-Weinen Colli Maceratesi und Lacrima di Morro d’Alba zugelassen. Im Jahre 2010 betrug die Anbaufläche 421 Hektar mit fallender Tendenz (Kym Anderson).

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.