Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

22.855 Stichwörter • 48.247 Synonyme • 5.299 Übersetzungen • 51.010 Aussprachen • 152.529 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Latium

Die Region (ital. Lazio) mit der Hauptstadt Rom liegt im Zentrum Italiens am „Knie“ des Stiefels. Sie erstreckt sich im Westen 320 Kilometer lang an der Küste des Tyrrhenischen Meeres. Alle anderen sechs zentralen Regionen grenzen an Latium an. Das sind von Norden beginnend Toskana, Umbrien, Marken (nur ein kurzes Stück), Abruzzen, Molise und Kampanien. Schon in der Antike gab es hier einen umfangreichen Weinbau und eine ausgeprägte Weinkultur. Das Gebiet lieferte für die Hauptstadt des Römischen Reiches Speise und Trank. Von hier kamen in der Antike hauptsächlich vollmundige, bernsteinfarbene, würzige Weißweine. Über viele Jahrhunderte lang lobten Roms Poeten die Weine Latiums, besonders den Vorgänger des Frascati. Am nahen päpstlichen Hof spielte im Mittelalter der Wein eine wichtige Rolle. Papst Paul III. (1468-1549) ächtete den französischen Wein und ließ seinen Weinkämmerer Sante Lancerio eine Übersicht über die damaligen italienischen Weine erstellen.

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.