Das größte Weinlexikon der Welt

21.800 Stichwörter • 49.009 Synonyme • 5.340 Übersetzungen • 7.966 Aussprachen • 129.716 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Leitsorte

Bezeichnung (auch Ursorte) für eine Rebsorte, die innerhalb einer großen Gruppe im Rebenstammbaum als Ursprung (Mutter oder Vater) für viele andere Sorten gilt. Naturgemäß handelt es sich dabei ausschließlich um sehr alte Rebsorten. Die meisten der heute in Westeuropa angebauten Kultursorten gehen auf eine relativ kleine Gruppe von Leitsorten und deren spontane (natürliche) Kreuzungen zurück. Die wichtigste ist wohl Gouais Blanc (Heunisch bzw. Weißer Heunisch), von der weit über 100 Sorten wie unter anderem Riesling (Deutschland), Chardonnay (Frankreich), Blaufränkisch und Silvaner (Österreich), sowie Furmint (Ungarn) abstammen.

Leitsorten: Gewürztraminer, Pinot Noir, Gouais Blanc
...

Diese Seite wurde zuletzt am 26. September 2017 um 13:49 Uhr geändert.

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar
× Hinweis: Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen Schließen