Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

22.545 Stichwörter • 49.268 Synonyme • 5.290 Übersetzungen • 7.929 Aussprachen • 146.338 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Léon Millot

Die rote Rebsorte ist eine interspezifische Neuzüchtung zwischen der Unterlagsrebe Millardet et Grasset 101-14 - offen abgeblüht (Riparia x Rupestris) x Goldriesling (1). Synonyme sind Frühe Schwarze, Kuhlmann 194-2 und Millot. Es sind Gene von Vitis riparia, Vitis rupestris und Vitis vinifera enthalten. Die Kreuzung der Hybride erfolgte am Oberlin-Institut in Colmar-Elsass durch den Züchter Eugène Kuhlmann (1858-1932). Die Sorte wurde zu Ehren des Präsidenten von Sociéte Vosgienne de Viticulture Léon Millot (1881-1960) benannt. Mit denselben Eltern entstanden auch die Neuzüchtungen Etoile I, Etoile II, Lucie Kuhlmann, Maréchal Foch, Maréchal Joffre und Pinard. Die Sorte Léon Millot war außerdem Kreuzungspartner bei der Neuzüchtung Millot-Foch.

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis:

×
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.