Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

22.777 Stichwörter • 48.497 Synonyme • 5.298 Übersetzungen • 7.909 Aussprachen • 151.261 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Libanon

In der Antike zählte das Gebiet zu den Wiegen der Weinkultur (siehe auch unter Mesopotamien). Ein Teil davon gehörte zum in der Bibel beschriebenen Kanaan der Israeliten. Der nördliche Teil zählte zu Phönikien, zu dem auch Küstenabschnitte des heutigen Syrien gehörten. Im Kerngebiet an der Mittelmeerküste und auch weit außerhalb davon entstanden zahlreiche phönikische Stadtstaaten. Die bedeutendsten in den heutigen Grenzen des Libanon waren Berytos (Beirut), Byblos (Djebeil), Sidon (Sayda) und Tyros (Sur). Die Phöniker herrschten hier unter zeitweilig starkem Einfluss von Ägypten und Assyrien vom 3. Jahrtausend bis zur Eroberung durch Alexander den Großen (356-323 v. Chr.) im Jahre 330 v. Chr. Nach Ausgrabungen in Byblos gab es hier bereits vor 5.000 Jahren eine Weinbaukultur. In Baalbek (grch. Heliopolis), dem heutigen Weinbauzentrum von Libanon im Bekaa-Tal, steht der im 2. Jahrhundert n. Chr. erbaute Tempel für den Weingott Bacchus. Im Verlaufe der Jahrhunderte gab es eine bewegte Geschichte mit ständig wechselnden christlichen und islamischen Herrschaftsbereichen.

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.