Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

22.804 Stichwörter • 48.320 Synonyme • 5.299 Übersetzungen • 7.908 Aussprachen • 152.143 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Liparische Inseln

Inselgruppe (auch Äolische Inseln) im Tyrrhenischen Meer. Sie gehört zur italienischen Region Sizilien und liegt 30 bis 80 Kilometer nördlich davon. Die sieben Inseln heißen Alicudi, Filicudi, Lipari (die größte mit 37,5 km²), Salina, Stromboli, Panarea und Vulcano. Das gesamte Territorium wurde von der UNESCO im Jahre 2000 zum Weltkulturerbe erklärt. Die Inseln sind vulkanischen Ursprungs, was eine gute Voraussetzung für Weinbau ist. Es werden Weinreben, Kapern und Feigenbäume kultiviert. Die Weinberge umfassen rund 150 Hektar Rebfläche hauptsächlich auf den beiden Inseln Salina und Stromboli. Es werden die Weißweinsorten Catarratto Bianco, Inzolia und Malvasia di Lipari, sowie die Rotweinsorten Corinto Nero (Sangiovese), Nocera, Nerello Cappuccio, Nerello Mascalese und Nero d’Avola kultiviert. Die DOC-Zone Malvasia delle Lipari umfasst alle sieben Inseln. Die Produktion dieses traditionellen Dessertweins spielt eine wichtige wirtschaftliche Rolle.

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.