Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

22.743 Stichwörter • 48.611 Synonyme • 5.293 Übersetzungen • 7.912 Aussprachen • 150.111 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Lysozym

Ein in Speichel, Tränen, Nasen- und Darmschleimhäuten sowie auch im Blutplasma natürlich vorkommendes Enzym (auch Muramidase oder Mucopeptid-Glucohydrolase), das gegen bestimmte Bakterien bzw. Mikroorganismen wirkt, indem es deren Zellwand abbaut und damit vernichtet. Im menschlichen Körper ist es wichtig für die Abwehr bakterieller Infektionen. Lysozym wird auch künstlich aus Hühnereiweiß gewonnen und bei der Weinbereitung wie zum Beispiel bei der Maischegärung von Rotweinen eingesetzt. Dadurch wird die Vermehrung bestimmter unerwünschter Bakterien vermieden. Die Tätigkeit der Hefen (die gegen Lysozym immun sind) wird jedoch nicht beeinträchtigt. Damit kann die malolaktische Gärung überhaupt vermieden oder zu einem ganz bestimmten Zeitpunkt gezielt unterbrochen werden, um einen gewünschten Säuregehalt des Weines zu erreichen.

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.