Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

22.642 Stichwörter • 48.631 Synonyme • 5.293 Übersetzungen • 7.913 Aussprachen • 149.298 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Madeleine x Angevine 7672

Die weiße Rebsorte ist ein offen abgeblühter Sämling von Madeleine Angevine; die Vatersorte ist unbekannt. Eine Selbstung (Selbstbefruchtung) kann ausgeschlossen werden, weil es sich bei Madeleine Angevine um eine rein weibliche Rebsorte handelt. Die Sorte wurde um das Jahr 1930 vermutlich in der Landesanstalt für Rebenzüchtung in Alzey (Rheinhessen-Deutschland) entdeckt und selektiert. Die früh reifende Rebe erbringt eher säurearme Weißweine mit Zitrusaroma und dezentem Muskatton. Sie wurde gegen Ende der 1950er-Jahre nach England eingeführt, wo sie anfangs mit der Muttersorte Madeleine Angevine verwechselt wurde. Die hier beliebte Sorte belegte im Jahre 2009 rund 50 Hektar Rebfläche. Weitere winzige Bestände gibt es auch in Dänemark und Schweden.

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.