Das größte Weinlexikon der Welt

21.744 Stichwörter • 48.241 Synonyme • 5.356 Übersetzungen • 7.985 Aussprachen • 128.082 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Mariensteiner

Die weiße Rebsorte ist eine Neuzüchtung zwischen Silvaner x Müller-Thurgau gemäß 2012 veröffentlichten DNA-Analysen. Die in der Zuchtliste angegebene Vaterschaft Rieslaner hat sich dabei als falsch herausgestellt. Der Name leitet sich von der Festung Marienberg in Würzburg ab. Die Kreuzung erfolgte 1951 durch Dr. Hans Breider (1908-2000) an der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau in Würzburg, der Sortenschutz wurde 1971 erteilt. Sie erbringt einen gelbgrünen, zartfruchtigen Wein mit Pfirsicharoma. Im Jahre 2009 betrug die Rebfläche in Deutschland nur mehr drei Hektar. Mit denselben Eltern sind die Neuzüchtungen Diana (1) und Gloria entstanden.

Diese Seite wurde zuletzt am 31. August 2017 um 19:17 Uhr geändert.

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar
× Hinweis: Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen Schließen